Wir benutzen Cookies und Analysesoftware, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten und sicherzustellen, dass unsere Website richtig funktioniert. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Mehr zu Datenschutz & Cookies.
Pressemitteilungen

Nachhaltigkeitsfonds von C-QUADRAT mit begehrtem FNG-Siegel ausgezeichnet

  • Drei ESG-Fonds von C-QUADRAT mit zwei von drei Sternen des Forums Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ausgezeichnet
  • C-QUADRAT ESG-Fonds von Analysehaus Morningstar mit hohem Sustainability-Rating von 4 bzw. 5 Weltkugeln bewertet
  • Assets under Management im Bereich Nachhaltigkeit bei C-QUADRAT seit Jahresbeginn um 40 Prozent auf rund 530 Mio. Euro* gestiegen

Wien/Frankfurt, 24. November 2016. Der Wiener Asset Manager C-QUADRAT hat für seine drei Nachhaltigkeitsfonds das in der Branche begehrte FNG-Qualitätssiegel für nachhaltige Geldanlagen erhalten. Alle drei C-QUADRAT ESG-Fonds erhalten zwei von drei möglichen Sternen. „Das Qualitätssiegel ist für uns ein weiterer Beleg dafür, dass wir in unseren Nachhaltigkeitsfonds besonders hohe Maßstäbe anlegen und damit überzeugen können“, sagt Andreas Böger, Senior Portfolio Manager bei der C-QUADRAT Asset Management GmbH. „Unsere Fonds zählen damit zu jenen mit den höchsten Prüfstandards der Branche“, ergänzt Böger.

Nachhaltige Geldanlagen ergänzen die klassischen Kriterien der Rentabilität, Liquidität und Sicherheit um ökologische, soziale und ethische Bewertungspunkte und erfreuen sich bei Anlegern zunehmender Beliebtheit. C-QUADRAT hat die Assets under Management im Bereich Nachhaltigkeit seit dem 1. Januar 2016 um 40 Prozent gesteigert und verwaltet derzeit insgesamt rund 530 Mio. Euro* in nachhaltigen Investmentlösungen.

Grundlage der Investmententscheidungen bei C-QUADRAT ist ein aufwendiges dreistufiges Screening-Verfahren, mittels dessen geprüft wird, welche Unternehmen und Staaten in den Bereichen Umwelt (E), Soziales (S) und Governance (G) nachhaltig agieren und damit in Form von Aktien oder Anleihen für die ESG-Fonds in Frage kommen. C-QUADRAT-Fondsexperte Böger erläutert die Kriterien: „Keine Chancen in unsere ESG-Fonds aufgenommen zu werden, haben Unternehmen der sogenannten Sin-Industrie.“ Dazu gehören Unternehmen der Alkohol-, Tabak-, Pornografie-, Waffen- und auch Glücksspielbranche.

Privatanleger, die auf nachhaltige Investments setzen, können bei C-QUADRAT in folgende Fonds investieren: C-QUADRAT Global Quality ESG Bond Fund (ISIN: LI0048891217), C-QUADRAT Global Quality ESG Equity Fund (ISIN: AT0000A105J0) und den C-QUADRAT Absolute Return ESG Fund (ISIN: AT0000729298).

Ergänzt wird die Palette der nachhaltigen Investments bei C-QUADRAT mit dem Dual Return Fund – Vision Microfinance (ISIN: LU0236782842), der seit Mai auch deutschen Privatanlegern eine weitere nachhaltige Investmentmöglichkeit mit dem Schwerpunkt Mikrofinanz bietet. (Hinweis: Der Vertrieb von Anteilen dieses Teilfonds an Privatanleger ist in Österreich nicht zulässig.)

C-QUADRAT Experte Böger unterstreicht: „Immer mehr Anleger möchten bei ihren Investments ökologische und soziale Aspekte berücksichtigt wissen. Sie übernehmen damit Verantwortung für die jetzige und die nächste Generation und möchten mit ihrem finanziellen Engagement etwas bewirken. Neben dem guten Gewissen generieren nachhaltig gemanagte Fonds oft eine überdurchschnittliche Rendite. Studien haben gezeigt, dass Unternehmen mit einer hohen ESG-Bewertung in der Vergangenheit langfristig auch eine bessere Performance bei geringerem Risiko erzielt haben als schlechter bewertete Mitbewerber.“

Neben der Auszeichnung mit dem FNG-Qualitätssiegel überzeugen die ESG-Fonds von C-QUADRAT auch beim Morningstar-Sustainability-Rating mit 4 bzw. 5 Weltkugeln, was ein überdurchschnittliches bis hohes Rating bedeutet.

Das FNG-Siegel ist der Qualitätsstandard für nachhaltige Publikumsfonds im deutschsprachigen Raum. Die Mindestanforderungen des Siegels setzen sich zusammen aus Transparenz- und Prozesskriterien, dem Ausschluss von Waffen und Kernkraft sowie der Berücksichtigung der vier Bereiche des UN-Global Compact: Menschen- und Arbeitsrechte, Umweltschutz sowie Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

C-QUADRAT ist ein international tätiger Asset Manager, der für seine Anleger kontinuierlich, flexibel und nachhaltig Wachstum erzielen möchte. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen die Fondsmanager in Wien und London sowohl auf quantitative als auch auf diskretionäre Absolute und Total Return Strategien. Institutionelle Investoren und Privatanleger vertrauen seit vielen Jahren auf die Expertise von C-QUADRAT. Gegründet 1991 in Wien, notiert das Unternehmen seit 2006 an der Frankfurter und seit Mai 2008 an der Wiener Wertpapierbörse. Heute ist C-QUADRAT mit Büros in Wien, London, Frankfurt, Genf und Jerewan vertreten und in mehr als 20 Ländern Europas und Asiens aktiv.

*Stand 23. Nov 2016. Diese Daten basieren auf letztverfügbaren Informationsquellen und können daher von den Bestandsdaten der Fondsbuchhaltung (juristischer Bestand) abweichen. Berechnungsquelle: Cyberfinancials Datenkommunikation GmbH.

Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen ist der jeweils gültige Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen („KID", „KIID") sowie der Jahresbericht und, falls älter als acht Monate, der Halbjahresbericht. Diese Unterlagen stehen dem Interessenten für die C-QUADRAT ESG-Fonds bei der Raiffeisen Kapitalanlage-Gesellschaft m.b.H., Mooslackengasse 12, A-1190, für den Dual Return Fund - Vision Microfinance bei der Kapitalanlagegesellschaft Axxion S.A., 15, rue de Flaxweiler, L-6776 Grevenmacher, Luxemburg sowie im Internet unter www.axxion.de  und für alle genannten Fonds bei der C-QUADRAT Kapitalanlage AG, Schottenfeldgasse 20, A-1070 Wien, sowie im Internet unter www.c-quadrat.com kostenlos in deutscher Sprache zur Verfügung. © 2016 Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Details zum Morningstar Rating unter www.morningstar.de

 
Rückfragehinweis:
Mag. Andreas Wimmer
Vorstand
Schottenfeldgasse 20
A-1070 Wien
Tel.: +43 1 515 66 316
E-Mail: a.wimmer@investmentfonds.at
www.c-quadrat.com